Infrastruktur – Wir haben Alles da.

Wie alle Bereiche der SCHÜTZ Unternehmensgruppe entwickelt und produziert auch SCHÜTZ COMPOSITES in einer perfekten Infrastruktur. Eigens für die Windkraft wurde ein 32.815 m² großer Hallenkomplex geschaffen, in dem alle Fertigungsschritte unter einem Dach abgebildet werden.

Steter Wissenstransfer aus der gesamten SCHÜTZ Gruppe und der direkte Zugriff auf das Know-how des SCHÜTZ Sondermaschinenbaus und des Bereichs der CORMASTER Luftfahrt-Composites mit seinen über 200 Mitarbeitern bieten rundum beste Bedingungen für einen perfekten und effizienten Entwicklungs- und Produktionsprozess.

SCHÜTZ COMPOSITES bildet dabei die komplette Fertigungstiefe – vom Modell bis zum Prototyp – an einem Standort.

Technische Ausstattung.

  • 5-Achs-Fräsmaschine (56 m x 8,5 m x 4,5 m) mit 2 Portalen
  • Misch- und Dosieranlagen für Infusionsharze
  • Hochdruck-Dosieranlage zur Herstellung von Bauteilen im RTM-Verfahren
  • Misch- und Dosiertechnik für Modellpasten / Klebstoffe
  • Temperzelte (64 m x 8,5 m x 4,5 m)
  • Warmluftversorgung mit 500 kW Leistung
  • Stegtisch-Urmodell (22 m x 4,9 m)
  • 2-K-Airless-Lackieranlagen
  • 100-Zoll-NC-Cutter
  • NC-Gewebetränkanlage
  • QS-Equipment, Thermoanalyselabor,
    statische Materialprüfung
  • Entwicklungslabor zur Material- und
    Prozesserprobung
  • Laserprojektoren
  • Laserscanner und Lasertracker
  • Bohrwerk für Blattflansche bis 3.500 mm
  • Zertifizierter Metallbaubetrieb DIN EN ISO 3834-2, DIN EN ISO 1090-2

Fertigungsverfahren


 

  • Vakuuminfusion
  • RTM
  • Faserspritzverfahren
  • Handlaminieren
  • Prepreg


 

Logistik & Transport − Wir liegen so richtig.

Nördlich des Autobahndreiecks Dernbach, direkt an der A3, ist SCHÜTZ COMPOSITES logistisch ideal gelegen. Unser dortiges Werk in Siershahn erstreckt sich in Blickweite der Autobahn bereits über ein Areal von 137.000 m². Und mit über 170.000 m² weiteren angrenzenden Flächen ist der notwendige Platz für das Handling großer Serienproduktionen ausreichend vorhanden.

Auch die Umgehungsstraßen und die Anfahrt bis zur Autobahn sind den Anforderungen großer Sondertransporte der SCHÜTZ COMPOSITES entsprechend neu entstanden oder ausgebaut worden.